*

Faszientraining

Hast Du bereits etwas von Faszien gehört? Nicht? Dann wird es aber Zeit, denn die Fasern des Bindegewebes, auch Faszien genannt sind überall in uns. Aktuell erkennen Forscher, welche ungeahnte Bedeutung es für Gesundheit und Wohlbefinden hat.

 

Die Zellen des Bindegewebes sind wahre Tausendsassa: ob in Knochen, Knorpel, Organen oder Sehnen – je nach Aufgabe produzieren sie Unmengen unterschiedlichster Stoffe, vor allem Kollagenfasern. Diese können sich derart vernetzen, dass sie die Zugfestigkeit von Stahl besitzen. Andere, die elastischen Fasern, dehnen sich hingegen um mehr als 100 % ihrer Länge. So sorgen sie etwa für die Flexibilität der Haut. Gleichzeitig bilden diese Zellen auch die sogenannte Matrix, in deren zähflüssiger Grundsubstanz Immun-, Fett- und Nervenzellen schwimmen.

 

Bindegewebe findet sich überall. Es durchzieht den Körper feinmaschig von Kopf bis Fuß, von außen nach innen. Es umhüllt

und durchdringt alle Organe, Darm, Herz, Augen, Leber, alle Adern

und sogar das Gehirn. 

Entfernt man vom Körper alles bis auf das Bindegewebe, bleibt die Form des Menschen völlig erhalten, jedes Organ ist noch da – lederartig zwar – aber Größe, ja sogar das Geschlecht bleiben gut erkennbar.

 

Mittlerweile gelten die Faszien als Ursache unerklärbarer Krankheiten und Schmerzen – aber auch als wundersamer Quell der Heilung.

 


Was sind Faszien?

Zur Erklärung eignet sich das Orangenmodell sehr gut. Stelle Dir eine Orange vor. Entfernt man die Schale einer Orange sieht man im inneren weißes Fasergewebe. Dieses Gewebe entspricht unserer Oberflächenfaszie, dem Unterhautfettgewebe. Sie ist deutlich abgegrenzt von der nächsten darunterliegenden Schicht. Die nächste Schicht ist das in einer Hülle verpackte Fruchtfleisch, was wiederum unserem Muskelgewebe entspricht. Es ist komplett von der tiefen Faszie umhüllt - wie das Fruchtfleisch von der Hülle.

Wenn man die Orange in einzelne Orangenschnitze zerteilen, entsprechen diese Schnitze unseren funktionellen Muskeleinheiten, auch Septen genannt. Die Faszien bilden nämlich im Muskel stützende Trennwände und verpacken die Muskeln in kollagene Hüllen.

Dr. Robert Schleip, Universität Ulm: "Unsere Skelettmuskeln bestehen meist nicht aus einem einzelnen Strang, der am Knochen angewachsen ist. Dann wären sie nicht so dehnbar und zugleich kräftig und reißfest, um alle möglichen Bewegungen ausführen zu können."

Unsere Muskeln sind aus Tausenden von Fasern aufgebaut, die in ein besonders straffes Fasziengewebe, die Sehnen münden und erst danach mit der Knochenhaut bzw. mit gewissen Ansatzstellen am Knochen verwachsen sind.

Faszien umgeben jedes Organ, jeden Muskel und jede Muskelfaser. Sie sind überall in uns. Sie sind unser innerer Spiderman-Anzug  

Faszien geben unserem Körper Form und Elastizität. Sie ermöglichen dabei geschmeidige Bewegungen und sie unterstützen die Koordination.

Kann man Faszien trainieren?

Die gute Nachricht lautet: JA!
 

Warum sollte man Faszien trainieren?

Wie die Muskeln folgt auch unser Bindegewebe der Realität des Wolff´schen Gesetzes: Use it or lose it - Nutze oder verliere es

Beim Faszientraining nutzen wir die Anatomie der vernetzten Kontinuität - dabei ist besonders die enorme Anpassungsfähigkeit des Kollagengewebes beeindruckend. Durch adäquate Trainingsreize können die kollagenen Strukturen im Laufe der Zeit wieder kräftig und wohlgespannt werden.

Mein Faszientraining steht für mehr Elastizität und allgemeines Wohlbefinden.

TERMINE

Ab Freitag, 05. Januar 2018, 18.30-19.30 Uhr - 10 Wochen Kurs 

Verbindliche Anmeldung erbeten - Quereinstieg ist jederzeit möglich

Preis: 100 Euro

Quereinsteiger sind herzlich willkommen und bezahlen nur die Kursstunden, die innerhalb des 10-Wochen-Blocks wahrgenommen werden können. 

Ein kostenloses Probetraining ist jederzeit möglich - einfach Bescheid geben und vorbei kommen.
 

Anmeldung 

per email an bianca.garms@email.de oder 

unter 0173 63 24 090 (gern auch WhatsApp)
 

Ort:

Vinya Loft Yogastudio

Brunnenstr. 3

28203 Bremen

Bitte mitbringen: Handtuch, Wasser oder anderes Getränk, optional Banane/Apfel o.ä. für hinterher

Wir trainieren in einer kleinen Gruppe von max. 10 Personen mit den 4 Haupttechniken

 

-         Dehnen/Verfeinern

-         Federn

-         Tonisieren

-         Beleben (Faszienrollen)

Dadurch können bereits bestehende "Verfilzungen" aufgelöst werden und die Faszien gesund erhalten werden.


Anmeldung 

per email an bianca.garms@email.de oder 

unter 0173 63 24 090 (gern auch WhatsApp)

Faszien-fots
blockHeaderEditIcon

Bottom1
blockHeaderEditIcon

     Anschrift

       Bianca Garms BeGefit
       Oranienstr. 2
       DE-28205 Bremen

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Mein Angebot

Nutze mein umfangreiches Kursangebot.
Du kannst mit mir auch in Gruppenkursen
teilnehmen oder private Kurse buchen.

Ich biete Dir folgende Trainingsmöglichkeiten:

  Personaltraining      Faszientraining  
  Lauftraining              Ernährunsberatung
  Progressive Muskelentspannung
  Outdoor Functional Training

Bottom3
blockHeaderEditIcon

  JETZT ANRUFEN & IN FORM KOMMEN!

   Hast Du noch offene Fragen zu meinen Kursen,
   zum Personal Training oder zu meinen Kursen?
   Nimm mit mir Kontakt auf!

   Tel: +49(0) 173 63 240 90

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail